FSM2-2003

Aus BS-Wiki: Wissen teilen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bücher

Folgende Bücher werden für den Bereich Entwicklung & Konstruktion empfohlen:
(Stand: 09/2005)

  1. Roloff/Matek: Maschinenelemente, Lehrbuch und Tabellenbuch, Vieweg Verlag, 17. Aufl. 2005, ISBN 3-528-17028-X, € 34,90.
  2. Roloff/Matek Maschinenelemente Formelsammlung, Vieweg Verlag, 7. Aufl. 2003. ISBN 3-528-64482-6, € 20,90.
  3. Tabellenbuch Metall, 43. Auflage. Europa Verlag, ISBN 3-8085-1673-9, € 20,90.
  4. Gieck, Kurt: Technische Formelsammlung. Gieck Verlag, 30. Auflage 2005, ISBN 3-920379-21-7, € 20,90.

Folgende Bücher werden für das Wahlpflichtangebot Umwelttechnik empfohlen:
(Stand: 04/2006)

  1. Chemie heute - Sekundarbereich II, Schroedel Verlag, ISBN 3-507-10630-2, € 35,95.
  2. Das große Tafelwerk interaktiv, Formelsammlung für Sek I und II, Cornelsen, ISBN 3-464-57143-2, € 9,50 bzw.
    Formelsammlung inklusive CD-ROM, ISBN 3-464-57144-0, € 10,50

Chat

Fragen, Diskussionsbedarf?
Im Chatroom der FSM2-2003 wendet ihr Euch an die gesamte Klasse.

Stundenplan

Stundenplan
Dieser Link funktioniert nur aus dem Intranet der BBS Winsen.

Schüler

  1. D. Bratic
  2. B. Claes
  3. A. Gebenus
  4. B. Hagge
  5. A. Jenkel
  6. S. Lehmann
  7. C. Meyer
  8. D. Ribens
  9. M. Schalwat
  10. A. Schelling
  11. M. Trechter
  12. Daniel
  13. P. Wiltschek

Wir über uns

Dann wollen wir auch nicht hinterm Berg halten, und unsere Klasse vorstellen…

Offiziell sind wir ja der Jahrgang 2003 der Fachschule Maschinentechnik, als Ziel den staatlich geprüften Maschinenbau-Techniker, im Jahre des Herrn 2007. Inoffiziell sind wir eigentlich Bierpokemons, die sich regelmäßig vor dem Schulgelände treffen und sich gerne mal einen Gerstensaft gönnen. Na ja und wenn man eh' schon da ist, kann man auch vorher noch mal am Unterricht teilnehmen ;-)

2004

Zu Anfang waren wir mal ~ 29 Leute, da einige aber eher auf Traubensaft und Tee standen, sind wir auf eine überschauliche Größe von 13 Leuten geschrumpft. Der Altersdurchschnitt liegt bei ca. 23 bis 40. Man darf ohne Zweifel sagen, dass wir eine gesellige Ansammlung sind…

Aus diesem Grund haben wir dann erstmal nach vollbrachten 2 Semestern eine kleine Feier auf dem Schulgelände gestartet. Ja die Schulleitung kann, wenn sie will, so einiges erlauben ;-)

Lagerfeuer 02.07.04.jpg

Nicht, dass man denkt wir würden uns nur sinnlos besaufen- nein! Wir tätigten auch gesellschaftliche Spiele, auf dem Programm standen Schottland - Highland Games und Holzhacken.
Schottland - Highland Games.jpg
Es gab auch noch eine Feuerbezwingung

2005

Ein knappes weiteres Jahr später, haben wir mit Kultur weiter gemacht. Auf Grund unserer sozialen Einstellung haben wir uns zum Aufbau Ost entschieden und im Jahr 2005 die Feierlichkeiten in den Osten (junge Bundesländer) der Republik verlagert, nach Leipzig. Ok, es kam kurz das Gerücht auf, dass man uns nirgends anders mehr feiern lassen wollte…aber ich darf versichern, es handelt sich nur um ein Gerücht!

Also Kultur… Kirche.jpg

Im Hintergrund ist eine Kirche. Der junge Mann mit dem Minipli ist unser ehemaliger BWL-Lehrer, auch hier möchte ich erwähnen, es ist nur ein Gerücht, dass wir ihn „geschafft“ hätten…

Auf jeden Fall war sie sehr informativ, diese Studienreise in ferne Länder. Da wir als Techniker auch improvisieren müssen, haben wir uns schnell den Einheimischen angepasst…

Freie Wildbahn.jpg


Zu guter Letzt sollt ihr auch einen kleinen Überblick über die Klasse bekommen. Wir befinden uns vor dem Völkerschlachtdenkmal in Leipzig…

Völkerschlacht.jpg

Leider waren nicht alle dabei…aber es liegen ja noch etwas über 1 1/2 Jahre vor uns.

Ich möchte mich bedanken, dass dieses Foto zustande gekommen ist und nicht wieder jemand eine Verwirrungsbombe gezündet hat…wie so oft im Unterricht ;-)


Ups, wie doch die Zeit vergeht. Jetzt sind es bis zu unserem Abschluss nur noch 5 Monate.

Und es ist viel geschehen in den letzen Monaten, nicht nur schulisch, sondern bei vielen auch privat und beruflich.

Starten wir Anfang des Jahres 2006, genauer am 25.03.2006, da haben wir die erste von 4 Abschlussklausuren hinter uns gebracht. Geprüft wurde das Fach Produktionslogistik. Erfolgreich? Das liegt im Auge des Betrachters, auf jeden Fall sind alle weiter gekommen und seit Sommer 2005 haben wir auch keine weiteren Verluste in der Klassenstärke zu vermelden. Eher das Gegenteil war der Fall, einer unserer Mitstreiter hat sich im Privaten Verstärkung geholt. Aktuelle Bilder sind hier zu sehen A. Schelling. Auch hat sich bei dem einen oder anderen Beruflich bereits ein Erfolg eingestellt, zumindest mehr oder weniger. Somit scheint eine Schulische Weiterbildung neben dem Beruf, so schwer es auch sein mag, rentabel zu sein. Bis zum Sommer galt dann "Business as usual" was im genauen nichts anderes als lernen und einige Klausuren bedeutet. Natürlich durfte wieder mal ein Jahresabschluss nicht fehlen, den wir wie immer in netter Runde etwas gefeiert haben. Schade nur das wir den nächsten Tag noch etwas Unterricht hatten ;-(

ABSommer2006.jpeg

Löblich heutzutage ist, trotz allem noch den Bund der Ehe einzugehen. Dies war auch für unsere Kommilitonen klar und so erfolgten in 2006 dann weitere Eheschließungen. Nicht ohne eine sehr schöne und nette Feierlichkeit. Hier noch mal ein Danke an das Brautpaar für die Ausrichtung der netten Feier...


KlFotoHochz.jpg


KlFotoKirche.jpg


Meiner Meinung nach verbreitet sich das Ganze wie ein Virus...Namens: Hochzeit


Warninglabel.jpg


Was soll ich sagen, kurze Zeit später folgte ein weiterer Kommilitone. Auch B. Claes ging den Bund der Ehe ein. Auch hier möchte ich mich im Namen der Klasse bei dem Brautpaar für die nette Ausrichtung der Feierlichkeit bedanken.

"Bilder hierzu folgen später"


Und so kommen wir auch schon wieder zum Jahresende. Nicht ohne eine weitere Abschlußklausur zu absolvieren. Dieses mal wurde uns Fachwissen aus dem Fach Entwicklung und Konstruktion abverlangt.

2007

Und da das ganze so schön war, haben wir dann gleich nach dem Weihnachtsmann die nächste Abschlußklausur geschrieben. Im Fach Fertigungstechnik, konnte am 27.01.2007 jeder sein erlentes Wissen zur Verfügung stellen. So geht dann auch der Januar 2007 zur neige...

Bleibt nur zu hoffen das wir wenigstens zum Ende der Fortbildung mal alle zusammen auf einem Foto sind.

Apropos Hochzeit, so beginnt der Februar mal mit... Nein keine Hochzeit, aber mit einem Hochzeitstag. Petersilienhochzeit ist angesagt. Weiterhin wünschen wir D. Bratic und seiner Frau weitere 12 1/2 Jahre alles gute und warten auf die Einladung zur Silberhochzeit ;-)


10.05.2007 4 - 5 x Unterricht noch, das ist es dann gewesen. Am 02.06.2007 Schreiben wir unsere letzte Klausur. Kurz später erfolgt die feierliche Übergabe des Titels... Wir zählen schon die Stunden. Auch wenn 4 Jahre verdammt lang sind, jeder der sich dafür entscheidet, sollte die Zähne zusammen beißen - denn es ist zu schaffen!

18.06.2007 Letzte Klausur ist jetzt schon 2 Wochen her und so wirklich vermisst hier keiner von uns die Schule. Am Donnerstag (21.06) gibt es Ergebnisse und denn is Achterbahn. Man kann nur hoffen das am Samstag keiner in die Mündliche muss und wir alle zusammen unbeschwert feiern können.

11. Dezember 2009

Eine lange Zeit ist vergangen, dementsprechend ist auch viel passiert. Wollen mal sehen ob ich noch alles in der Reihenfolge hinbekomme ;-) Zumal muss wohl unsere Abschussreise erwähnt werden. Wir kamen zu der Entscheidung das die vier Jahre erfolgreiche Abendschule gebührend gefeiert werden sollte. Schnell stand fest das auf jedenfalls Bier dabei sein sollte, was dann doch nicht wirklich einfallsreich sein sollte, dem haben wir auch die Jahre zuvor gefrönt. Da die Sommerferien auch vor der Tür standen, wurde ein Urlaub schnell in den Raum geworfen. Einer unserer Jungs hatte da einen glorreiche Idee aus seinem Heimatland, es sollte nach Makaskar gehen...

Durch etwas Glück wurde eine Location in direkter Strandnähe gefunden, hier einen Dank an D. Bratic, leider ohne Klimaanlage. Ja leider denn wir hatten einer der besten Sommer dort erlebt. Hier mal ein Eindruck:

WirlichWarm.jpg

...und das war nur der Anfang...

Aber wie sagt man so schön Bilder sagen mehr als 1000 Wörter:

Bild 3.png

Schön war auch der feine Sandstrand, eine klare 60er Körnung

60er Körnung.jpg

Unsere Bedenken das wir evtl. in fremden Ländern keine Nahrung finden würden, haben sich nicht bestätig - Sehr lecker!

Nahrung.jpg

Aber auch etwas für das Auge war vorhanden

Sinne.jpg

Zwischendurch haben wir auch nur Cola getrunken

Team fortress Kroatia.jpg


Schön feiern konnte man auch - Buba Beach Bar

BubbaBeachBAr.jpg

Alles in allem war es sehr nett und war ein passender Abschluss. Eines möchte ich noch erwähnen, auch wenn die Entfernung nur 1700 Km sind, so kann man doch 23 Stunden dorthin fahren *eg*


Ja das war der Sommer aber es ging gut weiter, im September gab es Spanferkel. Ein für mich neues Erlebnis. Leider habe ich keine Bilder davon, wäre schön wenn jemand die nachreichen könnte. Man muss einfach die Konstruktion gesehen haben, der Antrieb, die Auslegung der Kette und insgesamt einfach. Ich denke dafür sind wir nicht wirklich ausgebildet worden, doch wäre so mancher Lehrer blas geworden - Top Ausführung!

Weiter ging es mit meinem Rohbaufest, wo auch wieder einige Techniker aufschlugen. Auch habe ich davon leider keine Bilder, in der einen Hand das Bier in der anderen Hände schütteln...

2008

Auch das Jahr 2008, dass erste ohne Schule war sehr interessant. wir haben weiterhin geheiratet, Kinder bekommen, Petersilienhochzeit gefeiert und sind auch in unseren Berufen weiter gekommen. Ein jeder nicht in seiner alten Firma, auch nicht alle, doch im großen hat jeder etwas gefunden und ich denke die Ausbildung hat sich soweit gelohnt.

Ich muss auch unbedingt noch mal die Fotos von dem Junggesellenabschied und der Hochzeit von Marco organisieren. Wenn man nicht selbst Fotos macht...

Seit der Schulzeit hat sich der Lüneburger Weihnachtsmarkt als fester Anlaufpunkt etabliert, so war auch im Jahre 2008 das Treffen erfolgreich - wir waren angesäuselt ;-)

Glühwein2008.jpg

2009

So ging es auch ins Jahr 2009 über. Weitere Kinder, ja wir hatten da viel nachzuholen, kamen und wurden "geplant"


Feierlichkeiten wurden etwas weniger aber immer wieder gut. So mancher ist schwer in seinem Beruf aufgegangen, so manch anderer versucht weiter Träume zu erfüllen. Wir haben nicht nur in der Schule viel zusammen erlebt, auch privat. Wir haben viel in und von der Schule gelernt aber auch von einander. Wer denkt das es nach dem Techniker leichter wird, der sollte sich nicht wundern. Nicht wirklich, doch man ist dann einfach besser ausgebildet ;-)



Somit verbleibe ich mal bis demnächst, ich werde aber versuchen das Jahr 2010 besser zu gestallten und endlich mein lang geplantes Sommerfest zu veranstalten


Mit freundlichen Grüßen die Klasse FS2MT

2010

Auf jedenfall haben wir einige die Fegen müssen bzw. wohl die eine oder andere nette Feier zum 30. Geburtstag

Update 12.2010 Tja und nun neigt sich auch dieses Jahr wieder dem Ende zu. Wir haben dem Schlachta schön beim fegen zugeschaut und nett gefeiert ;-)

Auch gab es das jährliche Glühweintreffen auf dem Lüneburger Weihnachtsmarkt, wenn auch diesmal in knapper Besetzung. Nett war es trotzdem, wenn auch sehr kalt :-(

Glühwein2010.JPG

Als kleines Fazit nach drei Jahren, für jeden hat sich die Abendschule gelohnt! Also für alle die grade dabei sind - am Ball bleiben...

2011

Was steht an für das Jahr 2011, neue Kinder braucht das Land aber das ist schon längst geplant ;-) Wollen mal hoffen das wir in dem Jahr ein Treffen mit allen beteiligten hinbekommen.


2012

Das Jahr 2012 hat sicherlich viel gebracht, für den einen oder anderen, jedenfalls gab es ein Glühweintreffen. Wenn auch gleich diese immer kleiner werden :-) Schön war es trotzdem und ich bin gespannt ob in 2013 was neues passiert, ansonsten wieder wie immer Glühwein am Ende des Jahres.

768px-Glühwein2012.JPG

Termine

Heute ist Mittwoch, der 12. Dezember 2018.

alt

Sommerferien

  • Sa., 30.09.2006: unterrichtsfrei wg. Brückentag zum Tag der Deutschen Einheit
  • Sa., 07.10.2006: verschoben auf Do., 12.10. 18:00
  • Do., 12.10.2006: Zahnradgetriebe
  • Sa., 04.11.2006: Übung Zahnriementrieb

Herbstferien

Weihnachtsferien: Sa., 23.12.06 - Sa., 06.01.07

Halbjahresferien: Do., 01.02. - Fr., 02.02.07

Osterferien: Mo., 26.03. - Di., 10.04.07

Ferien 1. Mai: Mo., 30.04.07 - Di., 01.05.07

  • Sa., 05.05.07:
  • Do 10.05.07 Klausur SPS
  • Sa., 12.05.07:

Ferien Himmelfahrt: Fr., 18.05.07

  • Pfingstferien: Di., 29.05.07
  • Sa., 02.06.2007: schriftliche Prüfung Betriebsmitteltechnik/Werkzeugbau


  • Do. 21.06.2007 Ergebnisse Klausur Betriebsmitteltechnik/Werkzeugbau
  • Sa. 23.06.2007 Mündliche Prüfung, Zeugnisübergabe und somit letzter Tag!
  • So. 24.06.2007 --> Voll ;-)
  • Fr. 20.07.2007 Abflug Abschlussfahrt nach Kroatien!!!

21.06.2007 ALLE HABEN ES GESCHAFFT!!! - WIR HABEN FERTIG

FSM03 600.jpg

BBS Winsen, Fachschule Maschinentechnik, Staatlich geprüfter Techniker:

Von links: Herr Giesler, Herr Ernst, Dobroslav Bratic, Christoph Meyer, Benedikt Claes, Arwid Gebenus, Marco Schalwat, Britta Hagge, Andreas Jenkel, Patrick Wiltschek, Sebastian Lehmann, Anthony Schelling, Danny Ribens, Daniel V., Marc Trechter, Herr Fortmann.