Ventilspiel prüfen und einstellen

Aus Wiki der BBS Winsen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ventilspiel prüfen und einstellen
vernetzte Artikel
Otto-Viertaktverfahren Ventiltrieb und Hubraum

--Zhao fu

Warum ist ein Ventilspiel notwendig?

A-Ventil-defekt.jpg Einlass- und Auslassventile dehnen sich im Betrieb je nach Temperatursteigerung und Werkstoff aus. Außerdem treten an den Übertragungsteilen der Motorsteuerung Längenänderungen durch Verschleiß auf. Damit die Einlass- und Auslassventile in allen Betriebszuständen einwandfrei schließen können, wird zwischen den Übertragungssteilen Spiel vorgesehen. Bei kaltem Motor ist das Ventilspiel im Allgemeinen größer als bei warmer Motor. Das Spiel der Auslassventile ist gewöhnlich größer als das der Einlassventile, da diese wärmer werden. Ventilspiel zu klein: das Ventil öffnet früher und schließt später. Ventilspiel zu groß: das Ventil öffnet zu spät und schließt zu früh. Wenn das Ventilspiel falsch ist, hat der Motor schlechte Kaltstarteigenschaften, unruhigen Leerlauf, Leistungsmangel und Motorgeräusche.

Ist das Ventilspiel des Auslassventiles zu klein, besteht die Gefahr, dass dieses verbrennt.

Wie wird das Ventilspiel überprüft und eingestellt?

Das Ventilspiel ist dann korrekt eingestellt, wenn sich die Fühlerlehre saugend zwischen Kipphebel und Ventilschaft durchziehen lässt. Einfache Kontrolle: Die nächst größere Lehre sollte nicht mehr - die nächst kleinere Lehre sehr leicht durchzuziehen sein. Ist das Ventilspiel Ein- und Auslassseitig korrekt eingestellt, kann der nächste Zylinder folgen. Dazu zunächst wieder den OT suchen, Spiel zwischen Kipphebel und Ventilschaft prüfen und Ventilspiel wie gehabt einstellen. Ventildeckel auf die zuvor gereinigten Dichtungsflächen mit neuen Dichtungen verschrauben.

Arbeitsschritte

  • Die Ventilspielkontrolle muss bei kaltem Motor erfolgen.
  • Demontieren des Ventildeckels
  • Ölauffanggefäß unter den Zylinder stellen.

VentildeckelW.jpg

  • Zündkerzen herausschrauben. Sollte sich eine Kerze nur schwer lösen, zunächst einmal die Kerze in Richtung "fest" drehen. Dadurch löst sich eventuell eingebrannter Ruß und Schmutz auf dem Gewinde.
  • Den letzten Gang einlegen.
  • Gummistopfen für die OT-Markierung am Motorblock entfernen.
  • Das Hinterrad so lange drehen, bis die OT-Markierung mit der seitlichen Markierung an der Öffnung übereinstimmt.

OTW.jpg

  • Nun müsste zwischen Kipphebel und Ventilschaft ein leichtes Spiel bemerkbar sein.
  • Mit der Fühlerlehre nun das Ventilspiel kontrollieren:
    2-Ventiler: Einlass 0,10 Auslass 0,20 mm,
    4-Ventiler (alte Baureihe): Einlass 0,15 Auslass 0,30 mm.
  • Es hat sich in der Praxis gezeigt, dass der Boxermotor mit einem etwas größeren Ventilspiel keinerlei Probleme hat. Ein zu kleines Ventilspiel birgt die große Gefahr, dass die Ventile durch die zu lange Öffnungszeit verbrennen. Ein zu großes Ventilspiel hat eventuell Leistungsverlust und vermehrte Geräusche (Ventilklappern) zur Folge. Dies ist aber im Gegensatz zu einer Motorrevision die preiswertere Alternative.

VentilpruefenW.jpg

  • Zum Einstellen Gegenmutter lösen und Einstellschraube vorsichtig verdrehen. Dies immer nur in kleinen Schritten vollziehen, anschließend wieder kontern und Ventilspiel nochmals kontrollieren. Gegenmutter beim 2-Ventiler mit 20 Nm, beim 4-Ventiler mit 8 Nm festziehen.

VentilspielW.jpg

Fragen

  1. Warum muss das Ventilspiel überprüft werden?
  2. Wie wird das Ventilspiel eingestellt?

Ventilspiel prüfen und einstellen: Antworten

Weblinks

Tipps + Tricks von Frank Schmitz

Ventilspiel prüfen / einstellen