Suchergebnisse

Wechseln zu: Navigation, Suche

Es gibt eine Seite, die den Namen „Haftreibung“ hat. Weitere Suchergebnisse:

Übereinstimmungen mit Überschriften

  • 160 Bytes (18 Wörter) - 16:08, 13. Sep. 2017

Übereinstimmungen mit Texten

  • 0 Bytes (0 Wörter) - 21:18, 13. Mai 2006
  • …nen mit kraftschlüssigen Verbindungen nur übertragen werden, solange die Haftreibung größer/gleich ist als die Zugkraft (FR ≤ µ *FN). So zum Beispie
    1 KB (204 Wörter) - 12:13, 28. Mär 2021
  • …he Vorspannkraft auf den Riemen ausgeübt wird, um eine größtmögliche [[Haftreibung]] zwischen Riemenscheibe und Zugmittel zu ermöglichen
    4 KB (569 Wörter) - 09:03, 28. Mai 2013
  • …Gleitreibung abgebremst, die typischerweise um 15 bis 20 Prozent unter der Haftreibung (je nach Reifentyp) liegt. Überdies kommt es beim Blockieren zu einseitige
    16 KB (2.283 Wörter) - 12:25, 28. Mär 2021
  • …Reibungszustand und der Reibungsart ab. Es gilt: Gleitreibungszahl µ < [[Haftreibung]]zahl µ<sub>0</sub>. ! [[Haftreibung]]szahl μ<sub>0</sub><sup>1</sup> (trocken)<sup>2</sup>
    39 KB (4.860 Wörter) - 16:58, 19. Mär 2015
  • Kraftschlüssige Nabenverbindungen sind alle Verbindungen die durch Haftreibung zwischen Welle und Nabe das zu übertragende Drehmoment weiterleiten. (soge
    4 KB (539 Wörter) - 12:44, 28. Mär 2021