Hedi Wegener

Aus Wiki der BI Luene-Moorfeld
Wechseln zu: Navigation, Suche
295.jpg Hedi Wegener (SPD) ist in ihrer Funktion als Bundestagsabgeordnete eine gewählte Volksvertreterin und damit auch eine Entscheidungsträgerin in der Frage, ob, wann, wo und wie die Autobahn A 39 weitergebaut wird.


  Weitere Politiker:  
  Bündnis 90/Die Grünen  
  CDU  
  FDP  
  SPD  
  Die Linke

Hedi Wegener zur geplanten A 39

  • Der gesamte Raum Ostniedersachsen ist auf die zügige Planung und Realisierung der Autobahn 39 in Verbindung mit der Autobahn 14 sowie der Querverbindung B190n angewiesen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich, dass die Projekte in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplanes aufgenommen wurden. Es muss sichergestellt werden, dass sowohl für die Planung als auch für die Realisierung der Projekte die nötigen Finanzmittel zur Verfügung stehen. Umweltrelevante Bedenken müssen dabei in Zusammenarbeit zwischen Bund und Ländern unter Abwägung aller ökologischen Risiken zügig ausgeräumt werden.
    [Auszug Pressemitteilung vom 07.05.2004]
Wir besuchten Hedi Wegener im Deutschen Bundestag (22.09.2006).
Sie erhält als Erste ein Plakat unserer Aktion "Wir lieben Lüneburg"
  • Auf meiner persönlichen politischen Agenda ganz oben stehen das dritte Gleis zwischen Stelle und Lüneburg, Lüneburg als Museumsstadt, die Verringerung der Lärmbelästigung an der Schiene sowie eine verträgliche Trassenführung für die A 39 mit einer Tunnellösung. [HA vom 4.10.2006]

Weitere Informationen